Themenabend „Gut essen“ in der Autostadt

Zum zweiten Mal durften wir an dieser wunderbaren Veranstaltung teilnehmen und uns  durch viele Köstlichkeiten probieren. Unser Beitrag: Franzis Elmknäcke mit Zucchini- und Kürbisdip.

Herr Pitt, Chef der Autostadt Restaurants, hat die Landwirtschaftsministerin mit den Worten „So und jetzt machen Sie mal was draus“ an unseren Stand gebracht. Und das haben wir, hoffentlich. Nachdem wir ihr von uns und dem Vorstoß beim Kultusminister erzählt hatten, fand Frau Otte-Kienast, das in diesem Fall eine Zusammenarbeit mit ihrem Ministerium doch sehr zielführend sein könnte. Das finden wir auch, zumal es in London eine Grundschule gibt, die ihren ganzen Unterricht rund um das Thema Ernährung organisiert hat. Und das sehr erfolgreich. Wir hoffen also, demnächst Mitglieder der Ausschüsse Kultus und Landwirtschaft in Königslutter begrüßen zu können. Selbstverständlich gibt es dann auch was Leckeres zu essen!

 

Besuch vom Kultusminister

Ja, Herr Tonne hat uns tatsächlich besucht und es gab natürlich ein paar kleine Häppchen, damit er unser Anliegen nicht vergisst.  Wir durften zwei Wünsche formulieren, die wir ihm dann zusammen mit einem Kochbuch überreichten:

Wir als GenussWerkstatt möchten zu einem Pilotprojekt für inklusive Unterrichtsmodelle werden und Schüler aller Schulformen aufnehmen können. Wir sind  der festen Überzeugung, dass eine moderne Schule projekt – und handlungsorientiert arbeiten muss, wenn sie zukünftigen Anforderungen gerecht werden will. Und dazu haben wir ein Fülle an Ideen, die wir zum Teil schon jetzt praktizieren.

Den zweiten Wunsch formulierte unsere Schulleiterin Frau Dörnbrack. Die Wichernschule möchte Interventionsschule werden. Damit könnte ein Angebot für Schüler geschaffen werden, die eine Auszeit aus dem Regelschulalltag benötigen, um wieder Fuß fassen zu können.

Unsere Mitarbeiter des Monats

Kim und Domenik sind erst seit den Sommerferien bei uns und haben in den Herbstferien schon zweimal für die GenussWerkstatt gearbeitet: Auf dem Bauernmarkt in Helmstedt und eine Woche später beim Erntedankfest in Barmke. Danke, ihr seid klasse!!!

Wir kochen den Sommer ein!

Und verpacken ihn für euch. Schaut einmal vorbei, wir haben fleißig im Naturschau-Garten geerntet und jede Menge Fruchtaufstriche und Sirupe gekocht. Falls ihr in der Woche keine Zeit habt, trefft Ihr uns am 14.9. ab 14.00 Uhr auf dem Schulfest der GS Driebe in Königslutter.

Mit uns werdet ihr Grill-Champion!

Nein, wir verkaufen kein Grillfleisch, aber zwei ganz wunderbare, süß-pikante Jellys, die das I-Tüpfelchen zu gegrilltem Fleich oder Käse sind. Die müsst ihr unbedingt probieren! Und dazu vielleicht noch selbstgebackenes Foccacia, Südtiroler Fladenbrot oder hausgemachte Burger Buns? Mit unseren Backmischungen kein Problem, die machen sich fast von allein – Ehrenwort!

nonameAch ja und dann haben wir auch noch die ultimative pulled pork – Gewürzmischung im Angebot. Schaut einfach einmal bei uns vorbei, es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Betriebsurlaub

IMG_2288

Unser Ladengeschäft bleibt  in der Zeit vom  30.04. bis 08.05.2018 geschlossen. Am Mittwoch, den 09.05. sind wir dann wieder ab 8.00 Uhr für euch da. ……..

Und kümmern uns auch um den schuleigenen Rhabarber. Mal sehen, ob wieder Sirup daraus wird.

Spargelfest in Helmstedt

Wir sind am 21.04.2018 auf dem Wochenmarkt in Helmstedt dabei und freuen uns auf euch! Ihr könnt unsere Biowurst kosten und einen Eindruck von unserem Sortiment gewinnen. Damit ihr wisst, warum sich ein Weg nach Königslutter auf alle Fälle lohnt….

DSC05519

Lust auf was Gesundes?

DSC05526Ganz neu – unser bunter Körnermix in Bioqualität. Ideal als Beilage für 4 Personen oder als Hauptmahlzeit für zwei, dann aber unbedingt mit Knobi-Joghurt servieren.

Unsere Öffnungszeiten: Montags bis Freitags von 8.00 – 15.00 Uhr. Und wenn einmal niemand auf das Klingeln hört, einfach laut rufen.

Schülerfirmenmesse 2018

wichertschule-genusswerkstattAm 28. Februar 2018 waren wir in den Schlossarkaden bei der Schülerfirmenmesse. Um 17.00 Uhr war die Preisverleihung. Nach dem dritten Platz hatten wir die Hoffnung schon aufgegeben. Doch dann wurde bekanntgegeben, dass es noch einen Sonderpreis gibt. Jetzt ratet mal, wer den bekommen hat – natürlich wir, die GenussWerkstatt. Jetzt sind wir um 100 € reicher! Lars (Foto: news click 38)