restlos-gluecklich

Es ist soweit, wir gehen mit einem Blog zum Thema Lebensmittelverschwendung an den Start. Damit beteiligen wir uns an einem Wettbewerb der Zentrale für Ernährung und Hauswirtschaft in Niedersachsen. Den Auftakt soll eine Aktion auf dem Wochenmarkt in Königslutter bilden: Wir wollen am 22.04. Knobi-Chips, ein Premiumprodukt aus alten Brötchen, und Postkarten verteilen, um auf den Blog aufmerksam zu machen. Neugierig geworden? Dann könnt ihr schon einmal vorbeischauen: http://restlos-gluecklich.genusswerkstatt-wichernschule.de

Ach ja, da wir uns rezeptmäßig erst einmal an altbackenem Brot und Brötchen „abarbeiten“, werden die Postkarten in vielen Bäckereien ausliegen.

Wie wär’s denn mal mit….

Bulgursalat? Frisch aus unserer Versuchsküche und eine echte Bereicherung für das Familienabendessen. Oder, wenn Corona es wieder zulässt, eine entspannte Alternative zum Kochen für Freunde. Schmeckt übrigens warm und kalt.

Sonntagsplätzchen

Passend zu den vielen Feiertagen, die uns im Mai erwarten, haben wir für euch Keks – Backmischungen abgefüllt. Wir finden nämlich, dass man selbstgebackene Plätzchen nicht nur zu Weihnachten essen kann. Und hoffen natürlich sehr, dass ihr diese Meinung teilt. An den Frühjahrsstart sind gegangen: Espresso-Cantuccini, Mandel-Cantuccini und Cappuccinos, also eher etwas für Erwachsene.

Ostergras und Sämereien

Nicht, dass ihr glaubt, wir hätten den Arbeitsbereich gewechselt. Aber wir fanden, essbare Blüten, Tomatensamen und ein blühender Balkon sind eine sehr passende Ergänzung zu unserem Sortiment. Das Saatgut stammt von Bingenheimer, ist samenfest und in Demeterqualität.

Das Ostergras hat sich einfach so ergeben. Die Samentüten sollten lediglich eine Aufgabe im Homeschooling sein. Nachdem es aber doch ein bisschen Mühe gemacht hat, die Anleitung auf die Etiketten zu bekommen, haben wir gleich ein paar mehr für den Laden abgefüllt. Sie enthalten jeweils 60 g Bioweizen in Demeterqualität und nach einer Woche ist schon ein ordentliches Grasbüschel im Topf gewachsen. Wenn es zu lang wird, einfach abschneiden und nach Ostern dürfen sich eure Haustiere darüber freuen.

Schwartenwurst – unser Newcomer 2021

Wie versprochen folgt jetzt unsere Erklärung. Also Schwartenwurst besteht zu 65 % aus Schweinefleisch, es kommen noch 20 % Schweineschwarte und Zwiebeln hinzu. Dann wird das Ganze mit Essig und Gewürzen pikant abgeschmeckt und in 435 ml Gläser eingekocht. Jetzt müsst ihr es nur noch erhitzen, Pellkartoffeln dazu kochen und fertig ist ein einfaches Mittagessen. Die älteren unter euch werden wahrscheinlich in Erinnerungen schwelgen und die jüngeren erwartet ein ganz neues Geschmackserlebnis…..

Ostergeschenke bei einLaden in Destedt

In dem wunderbaren Laden in Destedt gibt es seit gestern einen Ostertisch mit einer Produktauswahl von uns. Wer möchte, kann dort Ostergeschenke bestellen, einfach so, oder in einer Geschenkverpackung (natürlich aus Papier und Karton).

Wir können auch Ostern!

Corona macht erfinderisch, also versuchen wir uns in diesem Jahr einmal an kleinen Ostergeschenken. Damit ihr einen Eindruck davon bekommt, könnt ihr euch hier ein paar Fotos ansehen. Bei Interesse schreibt uns einfach eine Mail:  genusswerkstattwichernschule@gmail.com

Wie wär es mit unserem Elmknäcke oder der Milchreismischung Meister Lampe als kleine Osteraufmerksamkeit?

Und Eier gehen ja immer, oder? Hier kombiniert mit der Eierkuchenmischung „heitere henne“, die es in deftig und süß gibt und einem süßen Aufstrich bzw. pikantem Chutney.

Mein Vater hat ein Schwein geschlachtet …..

….. was willst du davon haben?                                                                                          Bislang gab es bei uns nur die klassische Schlachtewurst: gekochtes Mettgut, Rotwurst, Leberwurst und Jagdwurst. Wobei die letztgenannte eine relativ neue Erfindung ist. Jetzt kann man aber auch Schwärtchenwurst haben. Ihr kennt das nicht? In einem nächsten Beitrag werden wir euch erklären, was es damit auf sich hat.