Endspurt

Vom 20.12. bis 22.12.2021 täglich von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Danach verabschieden wir uns in die Weihnachtsferien.

Wir wär es mit mit einer wunderschönen Capelleform inklusive Backmischung für eine Linzer Torte und dem passenden Fruchtaufstrich?

Ihr findet aber auch andere Geschenkpackungen bei uns oder stellt sie einfach selbst zusammen.

Also, einfach vorbeischauen, es ist bestimmt etwas für euch dabei.

Nachhaltige Weihnachten

Unser Beitrag dazu: Häuser und Engel aus Altholz, Dosen-Vasen mit Weihnachts-gedichten, Nagelbilder mit Stern, Tannenbaum und Co. Kommt einfach vorbei und schaut euch um.

Adventsausstellung

Und wieder ist alles anders. Es wäre unser 50. Weihnachtsbasar gewesen, der am letzten Freitag seine Pforten geöffnet hätte….. Corona ist uns erneut dazwischen gegrätscht, trotzdem versuchen wir, das beste daraus zu machen. Die SchülerInnen haben wirklich fleißig in der Projektwoche gearbeitet und jede Menge Nützliches, Dekoratives und Kulinarisches hergestellt. Aber überzeugt euch selbst. Unser Adventsmarkt hat

Montag, Dienstag und Mittwoch von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Donnerstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr und Freitag von 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Es gilt die 2 G – Regel.

Ende der Sommerpause

Ab Donnerstag, den 02.09.2021 haben wir wieder zu den gewohnten Zeiten für euch geöffnet:

Montag bis Donnerstag 8.00 Uhr bis 12.45 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Freitag 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Wir freuen uns sehr auf diesen normalen Schulstart und hoffen, dass uns Corona nicht wieder dazwischen funkt. Damit ihr einen Grund habt, bei uns vorbeizuschauen, haben wir fleißig Fruchtaufstriche gekocht. Aus Kirschen, Stachelbeeren und Pfirsichen! Unsere neu gewonnenen Erkenntnisse zum Thema Lebensmittel und Klima haben zu einer Veränderung in den Rezepturen geführt. Wir ersetzen Rohrohrzucker künftig durch Rübenzucker aus Bioproduktion. Auch bei den Brotbackmischungen hat sich einiges geändert: Neben den Zutaten ist die Backanleitung völlig neu. Die besten Ergebnisse erzielt man nämlich, wenn das Brot in einem Topf gebacken wird. Der Brotteig selbst ist jetzt deutlich flüssiger, ohne Teigkarte ist er nur schwer zu händeln. Na ja und die gibt’s auch bei uns, direkt aus Österreich und zu 100% mit natürlichen Rohstoffen hergestellt.

Und jetzt gibt’s erst einmal Rhabarber….

Die Ernte auf unserem Schulhof hat begonnen und wir haben zwei neue Rezepte ausprobiert: Rhabarber mit Apfel, nicht so orginell, aber wirklich lecker und Rhabarber mit Möhre. Das ist etwas ganz Besonderes und ein völlig überraschendes Geschmackserlebnis. Unser Tipp: Unbedingt probieren.

Und in der nächsten Woche füllen wir dann auch wieder Rhabarbersirup ab.

restlos-gluecklich

Es ist soweit, wir gehen mit einem Blog zum Thema Lebensmittelverschwendung an den Start. Damit beteiligen wir uns an einem Wettbewerb der Zentrale für Ernährung und Hauswirtschaft in Niedersachsen. Den Auftakt soll eine Aktion auf dem Wochenmarkt in Königslutter bilden: Wir wollen am 22.04. Knobi-Chips, ein Premiumprodukt aus alten Brötchen, und Postkarten verteilen, um auf den Blog aufmerksam zu machen. Neugierig geworden? Dann könnt ihr schon einmal vorbeischauen: http://restlos-gluecklich.genusswerkstatt-wichernschule.de

Ach ja, da wir uns rezeptmäßig erst einmal an altbackenem Brot und Brötchen „abarbeiten“, werden die Postkarten in vielen Bäckereien ausliegen.

Wie wär’s denn mal mit….

Bulgursalat? Frisch aus unserer Versuchsküche und eine echte Bereicherung für das Familienabendessen. Oder, wenn Corona es wieder zulässt, eine entspannte Alternative zum Kochen für Freunde. Schmeckt übrigens warm und kalt.

Sonntagsplätzchen

Passend zu den vielen Feiertagen, die uns im Mai erwarten, haben wir für euch Keks – Backmischungen abgefüllt. Wir finden nämlich, dass man selbstgebackene Plätzchen nicht nur zu Weihnachten essen kann. Und hoffen natürlich sehr, dass ihr diese Meinung teilt. An den Frühjahrsstart sind gegangen: Espresso-Cantuccini, Mandel-Cantuccini und Cappuccinos, also eher etwas für Erwachsene.